Archiv für den Tag: 8.4.2009

Gedanken 2 – über Freundschaft

Nun schreibe ich einen Monat diesen Blog und habe immer noch kein Feedback erhalten. Aber ich werde weitermachen. Mir jagen die Gedanken und nur so durch den Kopf. Und ich bin mir nicht immer sicher ob es Weisheiten, Gedanken oder Tägliches zuzuordnen ist, was ich hier schreibe.

In meiner Stammkneipe bekam ich gestern mit was Kollegialität ist:  Obwohl eine Bedienung schon eine schwere Tagschicht hinter sich hatte, half sie einer Kollegin, die ein unvorhergesehenes Problem hatte,  indem sie deren Nachtschicht übernahm.  Das ist Freundschaft.

Und da fielen mir auch etliche Situationen ein, die ich selber durchlebt habe.

Freunde sind etwas ganz wichtiges im Leben. Wie wichtig Freundschaft ist habe ich in vielen prekären Fällen erlebt.  Es ist gut zu wissen, das jemand da ist wenn man Hilfe braucht. Es ist schön zu wissen das man nicht allein ist. Es ist beruhigend zu wissen, das man jemanden oder mehrere hat die meine Probleme anhören, Verständnis haben, und auch zur Lösung beitragen wollen.

Nur gibt es eine Kleinigkeit die beachtet werden sollte. Das Gleichgewicht sollte stimmen. Wer nimmt muß auch geben können!

Und das kann manchmal schwer sein. Denn nicht immer passt es. Es gibt soviele Gründe sich zu drücken. Aber Hilfe läßt sich leider nicht terminieren. Egal wie schwer es fällt und wie es einen selber gerade nicht passt. Man sollte alles unternehmen um zu helfen.  Dabei darf es keine Rolle spielen ob eine gesunde Mischung zwischen Geben und Nehmen entsteht, oder ob man Jahrelang in der „Geber-Rolle“ ist. Die Situation kann sich urplötzlich ändern und man ist lange Zeit in der „Nehmer-Rolle“.

Freundschaft ist nicht meßbar! Freundschaft ist ein hohes Gut das gepflegt werden sollte.

Das was ich heute bin was ich heute erreicht habe, das habe ich auch zu einen großen Teil meinen Freunden zu verdanken. Und dadurch das ich auch sehr oft hefen oder unterstützen konnte, hat sich meine „Geber-Rolle“ auch noch positiv auf mich ausgewirkt. Neben meiner Frau sind Freunde die wichtigsten Bezugspersonen die ich habe