Niederlande

Kaum hatte ich die Niederlande erreicht, bekam ich wieder meinen gepflegten Fahrradweg. Endlich hatte ich mal ein Land auf herkömmliche Art und Weise verlassen bzw. betreten. So endete mein Bericht letzte Woche.

Es war ein schönes Gefühl wieder ein paar Gleichgesinnte zu treffen. Auf dem Rastplatz hinter der Grenze befanden sich also nicht nur Lkws und Autos, sondern auch Fahrradfahrer. Die Pause hatte ich auch nötig denn ich war fast 90 Kilometer ohne Unterbrechung durchgefahren. Es war nicht so sehr die körperliche Belastung, es war die geistige Frische die mir jetzt fehlte.

Gerade in den Minuten als ich meine Höchstgeschwindigkeit hatte, war meine volle Konzentration gefragt gewesen. Gerade fahren, ohne nach Rechts oder Links einen Schlenker zu machen, gehört nicht zu meinen Stärken. Bedingt durch meine Einseitige Fahrweise drifte ich oft zu stark nach Rechts ab oder weil ich korrigieren muß ziehe ich zu stark nach Links. Aber bei dieser rasanten Abfahrt gab es keine Alternative. Ich mußte die Linie halten. Mit der rechten Hand hatte ich fester denn je den Lenker umklammert, mit der Schulter hatte ich versucht die Balance zu halten, was aber gleichzeitig bedeutete das ich auf meinen Sattel herum rutschen mußte. (Diese „unruhige Fahrweise“ erleichtert mir das Fahren mit einer Hand). Nur so konnte ich bei dem hohen Tempo leider nicht fahren, ich mußte versuchen regungslos auf dem Rad zu sitzen. Das alles mußte ich erst einmal verarbeiten.

Zum Glück wurde ich abgelenkt. An der benachbarten Sitzgruppe entstand gerade eine kontroverse Unterhaltung innerhalb einer Familie, ob wir nun in Holland oder in den Niederlanden waren? Für mich war es ganz klar: Holland!  Kurze Zeit später wurde ich darüber aufgeklärt.

Offiziell heißt es Niederlande, umgangssprachlich ist aber von Holland die Rede. Dabei ist Holland eine von 12 Provinzen innerhalb der Niederlande, vergleichbar mit dem Status eines Bundeslandes in Deutschland. Die Provinz Holland ist dabei die größte und bedeutenste weil dort u. a. die Königsfamilie ihren Sitz hat.

Mit soviel Wissen konnte ich mich in aller Seelenruhe aufmachen und die Schönheiten der Provinz Brabant genießen. Die Sonne war auch hervor gekommen. Kurze Zeit später war ich in der Phillips Stadt Eindhoven angekommen. So wie Wolfsburg von Volkswagen beherrscht wird, so wird Eindhoven von Philipps dominiert.  

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.