Fußball-2

Ich habe wieder zwei Seiten erlebt am Donnerstag. Dabei wurde mir klar, wie wichtig die Hilfe von Freunden ist.  Im 1. Spiel hatte ich jemanden in der Mannschaft der fast alles allein machen wollte. Er hat nur im Notfall die Nähe zu seinen Mitspielern gesucht. Ansonsten war es eine „one men Show“ Gut er läuft sehr schnell und schießt auch sehr stark. aber das allein reicht nicht aus. Im 2. Spiel wurde innerhalb der Mannschaft das gemeinsame Spiel gepflegt. Jeder war für jeden da. und es gab auch keine allzu großen Alleingänge.

Während ich am Anfang ohne Bedeutung herum gelaufen bin, wurde ich im 2. Spiel mit eingebunden und war auch erfolgreicher. Mein Fazit vom Donnerstag: Allein hast du wenig Chancen, mit Freunden die dir zur Seite stehen, ist alles viel leichter.

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.