Aleto Jugendhotel

Am Wochenende war ich in Berlin auf dem Bundesparteitag der SPD. Das ich im Vorfeld nichts darüber geschrieben habe war eine Sicherheitsmaßnahme. Wer will schon nach einen Kurztrip eine leergeräumte Wohnung vorfinden? Ich nicht. Da die Zeiten sich, dank Facebook, so geändert haben das man nicht mehr so unbedarft leben kann,muß ich dem Rechnung tragen und kann nichts mehr im Vorfeld schreiben. Aber jetzt kann ich berichten.  

Angefangen hatte alles mit einer Einladung vom Parteivorstand. Diese Einladung bezog sich auf den Bundeskongreß von Selbst Aktiv und auch auf den gesamten Parteitag. Da mußte ich einfach zusagen.  Bei dieser Örtlichkeit und dann noch in der Weihnachtszeit, da wollte ich meine Frau nicht allein zuhause lassen. So wurde aus „ich fahr nach Berlin“ ganz einfach „wir fahren nach Berlin“

Weil wir möglichst in der Nähe des Tagungsortes untergebracht sein wollten gestaltete sich die Hotelsuche nicht so leicht. Für Berlin gab es ca. 1.200 Angebote bei HRS. Also legte ich einen Kriterienkatalog zugrunde, der mit der Lage anfing über die Erreichbarkeit der U-Bahn weiterging und den Preis als ausschlaggebenden Faktor endete. Unter den vielen Möglichkeiten habe ich mich für das „Aleto-Jugendhotel“ entschieden, es liegt genau zwischen dem Willy-Brandt Haus und „Station Berlin“ wo der Parteitag stattfand. U und S- Bahn liegen auch nur 300 Meter vom Hotel und der Preis stimmte. Was mich daran faszinierte war der Blick zurück auf meine Jugend. Es ist ein einfaches Hotel, das aber die Bedürfnisse jüngerer Menschen absolut erfüllt.

„back to the roots“ wie es so schön heißt traf hier zu. „Zurück zu den Wurzeln“ der früheren Ansprüche. Kaum in Berlin angekommen ging es am Samstag auch gleich los.

Es geht Morgen weiter 

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.