Fußball 39/11

Es gab keine Verletzungen am Donnerstag, es hat einfach Spaß gemacht.

 Wir haben über 40 mal in diesen Jahr gespielt, obwohl ich so oft ausgefallen bin kam ich auf 39 Einsätze. 39 mal habe ich mich sportlich betätigt in diesen Jahr, geschunden und Frust gehabt, aber viel mehr Freude und Spaß gehabt, dazu kommt die körperlich sowie geistige Fitness die ich jeweils gewonnen habe, sowie die Bestätigung und das damit verbundene Selbstbewußtsein, das ich mit 55 Jahren noch Fußball spielen kann.

Zusammenfassend kann ich nur feststellen, das der Sport für mich eine wichtige Rolle spielt und das es in diesen Jahr ohne größere Verletzungen gut gegangen ist. Das ich etwas langsamer geworden bin stört mich nicht so sehr, denn das ist der Lauf der Zeit, mich freut das mein Ballgefühl immer noch vorhanden ist. Solange das und mein Torinstinkt noch da ist kann ich beruhigt weiter spielen.    

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.