Dim Tropfsteinhöhle

Gleich am 1. Tag hatten wir Glück und haben den Reiseleiter getroffen.Das war nicht ganz unwichtig für unseren Urlaub, denn wir haben eine Vielzahl an Ausflügen gebucht. Zeit zum eingewöhnen hatten wir kaum, denn es ging gleich am ersten Tag los zu einer Fahrt Richtung Alanya und weiter zur Dim Tropfsteinhöhle.

 dim.jpg

Die ca. 1 Millionen Jahre alte Höhle ist ungefähr 12 Kilometer von Alanya entfernt und liegt 232 meter über dem Meeresspiegel mit einer durchschnittlichen Höhe und Breite von 15 – 20 Meter. Es ist die zweitgrößte in der Türkei. Das Innere weist Stalagmiten, Stalaktiten, Säulen und Wände auf. Am Ende der Höhle befindet sich ein See.

tropsteinhoehle_alanya.jpg

So schön die Höhle auch war, es war eine Herausforderung für mich, ja es war sogar eine Qual. Stahltreppen die glatt und steil waren und das Geländer war auch keine Hilfe, denn es war glitschig und kalt. Es ging ca. 50 – 70 Meter in die Tiefe. Den kleineren Gang habe ich dann auch nicht mehr besichtigt. Ich war für immer mit Tropfsteinhöhlen fertig. Der Rest des Tages verlief erholsamer, was wir gleich an unseren nächsten Halt in Alanya merkten.

Davon werde ich ziemlich entspannt nächste Woche berichten