Gefühl

Endlich ist der erste Frühlingstag, in diesen Jahr, da. Passend dazu kann ich feststellen, das es mir wieder richtig gut geht. Ich erledige wieder alles mit dem Rad und arbeite als Hausmann. Nicht, das bei mir jetzt eine große Begeisterung darüber ausgebrochen ist, was alles im Haushalt zu erledigen ist. Aber Wäsche waschen, Wohnung säubern, Geschirr spülen, einkaufen, Blumen gießen usw. das alles gehört nun einmal dazu. Und genauso wie ich es vor über 20 Jahren zu testen angefangen habe ob ich auch alleine sein kann, bzw. ich problemlos für meine Frau den Haushalt führen kann, wenn sie mal krank ist, genauso soll es natürlich gut gehen, damit ich im Notfall bereit bin.

Wie wichtig das ist, hat sich vor 11 Jahren gezeigt als meine Frau am Arm operiert wurde und nichts machen konnte. Während der Zeit konnte ich ohne Schwierigkeiten all diese Tätigkeiten ausüben. Sie konnte ihren Arm schonen ohne sich gleich Sorgen machen zu müssen. Nun hoffe ich nicht das so ein Fall nicht wieder eintritt. Wie schnell es gehen kann, das einer ausfällt habe ich leider mehrfach in den letzten Jahren, gezeigt. 

Und so fahre ich doppelt motiviert mit dem Rad durch die Gegend oder erledige die Hausarbeit. Es ist ein schön Gefühl den Frühling genießen zu können und dazu noch das Wissen zu haben.

Ja, ich kann es, ja ich kann das was mir viele nicht zugetraut haben!