Abschlussfeier

 Es ist mal wieder Zeit etwas aus meinen Leben zu schreiben, diesmal habe ich das letzte Wochenende im Visier.

 

 

 

Am Freitag hatten wir mal Sonnenschein und angenehme Temperaturen.  Nach über 4 Wochen konnte ich zum Reyciclinghof gehen und dort ein paar Säcke Gartenreste hinbringen. Es war eine Wohltat, endlich wieder für den Garten arbeiten. Das Wetter war so gut, das wir unser gewohntes Wochenend Bummeln ausfallen ließen. Stattdessen wurde im Garten gearbeitet.

Spontan änderten wir am Samstag unseren geplanten Tagesablauf getreu dem Motto:

Erst arbeiten dann Vergnügen. Es war eine gute Entscheidung.

Abends haben wir unser Abschlussgrillen gehabt. Da unsere Freunde noch dazu kamen war es fast wie eine Abschlussfeier für diesen Sommer.

Am Sonntag waren wir auch schon morgens früh im Garten. So gegen 11.00 Uhr, das war zumindest für mich, gefühlte Nachtzeit. Unser Freund war den ganzen Tag dabei das Gewächshaus mit Silikon zu versiegeln. Im Gegensatz zu meiner Frau konnte ich nicht ganz soviel helfen. Auch wenn es nicht unbedingt schön ist untätig herumzusitzen, irgendwann kam der Moment in dem ich doch helfen meine Hilfe anbieten konnte.

 

Es war ein rundum gelungenes Wochenende das am Abend mit der Abschlussfeier der Olympiade gekrönt wurde. Sie war Gigantisch. Zwischendurch hörte ich ein Motto für diese Spiele das keiner weiteren Worte bedarf.

„Die Sportler kommen um zu kämpfen und sich ihren Traum zu verwirklichen“

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.