Der Kreidefelsen

Am 13. Mai hatten wir unseren 30. Hochzeitstag, die Perlenhochzeit.

perlenhochzeit

Ein Ereignis das ich mir damals in meinen kühnsten Träumen, nie für möglich gehalten hätte. Wie auch?

Viele aus unseren Umfeld sahen unsere Zweisamkeit schon als mutig an und gingen von einer kurzfristigen Beziehung aus. Eine Heirat – das grenzte an Unvernunft und konnte auch nicht von langer Dauer sein. So bekamen wir es beide oder einzeln oft genug zu hören. Wäre nicht der Zuspruch der engsten Familienmitglieder gewesen, wer weiss wie lange wir das durchgestanden hätten. 

Dadurch lernten wir sehr schnell nur auf uns zu sehen und das zu tun was wir für richtig hielten, wovon wir überzeugt waren. Ein Leben für uns und nicht nach den Vorstellungen anderer zu führen. 

Wie vor dreißig Jahren, glauben wir auch Heute immer noch an uns und sind Felsenfest voneinander überzeugt.

Kreidefelsen

So gesehen passte es auch das wir an unseren Hochzeitstag zum Königsfelsen gefahren sind. 

Diese Aneinandereihung von Kreidefelsen war schon imposant.

Morgen geht es mit dem Bericht unserer Tage auf Rügen weiter.  

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.