Lehrmeister

In all den Jahren sind mir viele politische Größen begegnet. Ob es nun Lafontaine, Scharping, Schröder oder die vielen anderen Polit-Grössen waren, gelernt habe ich von jeden etwas. In den meisten Fällen, wurde mir deutlich gezeigt wie ich nicht werden will.

 

Gelernt habe ich von drei Politikern. Im nachhinein kann man sagen das sie mich geprägt haben. Gleich zu Beginn war es unser Altbürgermeister Hans Koschnik, dann Henning Scherff, in seiner Zeit als Senator und später mehrfach in seiner Zeit als Bürgermeister. Von seinen Wissen, seinen Ratschlägen profitiere ich noch Heute. 

 

In den letzten Jahren war es Franz Müntefering. Alle hatten eines Gemeinsam. Ihr natürliches Wesen  sowie diverse Lebensweisheiten.

„Gehe Deinen Weg, auf jedenfall nicht den andere von Dir gerne hätten“

„Verfolge Deine Ziele und werde nicht zum Sprachrohr anderer“

dazu kam der Hinweis,

„Menschlich und Bodenständig zu bleiben“  

Das ist nur ein Auszug von vielen Empfehlungen. Je mehr Hintergrundwissen mir zuteil wurde umso mehr fühlte ich mich nicht wohl unter den Politisch Aktiven.  Spätestens nach dem letzten Gespräch mit Franz war mir klar, das meine Zukunft nicht in der Politik sein kann. 

Damit bin ich aber schon in der Gegenwart angekommen. die beginnt Morgen   

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.