Buchtitel

„Leanders Weisheiten oder wie es M.S. ergehen könnte“

buchtitel

So könnte der Titel meines Buches aussehen. Er wäre ein wenig populistisch aber um Erfolg zu haben, Öffentlichkeitswirksam. Das Projekt „Buch“ nimmt immer konkretere Formen an. Der Stil wie es geschrieben werden soll, ist von mir gefunden und die ersten 50 Seiten sind auch schon fertig.

Einzig mit dem Titel hapert es noch. Für mich stellt sich die Frage ob es ein unauffälliges Buch wird das sich nur auf mich beschränkt oder ob ich die Notlage eines weltweit bekannten Menschen zu meinen Gunsten nutze um die Auflage zu steigern. Um die richtige Antwort zu finden brauchte ich nicht lange, denn mein Gefühl war dagegen. Die Erklärung für dieses Gefühl dauerte etwas länger, dafür umso einleuchtender.

„Geld ist nicht alles“

geld ist nicht alles

Alle weiteren Ergänzungen wie „Aber beruhigend“ kommen nicht in Frage, denn so wie die Aussage da steht wird sie auch ernst genommen. Im Vordergrund steht und so soll es auch bleiben, der Gedanke HELFEN ZU WOLLEN

Darum wird das Buch genau so wie der Blog heißen. Es ist mein Buch, aus meinen Leben über mich und meine Erlebnisse. Es sind meine Gedanken, meine Weisheiten, mein Umfeld und was mir widerfahren ist. Wenn es erfolgreich wird soll es nicht auf Kosten anderer geschehen. Darum wird es ganz schlicht und einfach heißen.

Leanders Weisheiten

mit dem Untertitel – aus dem Leben..

Ein Erfolg ist es auf jedenfall, denn es wird ein Buch veröffentlicht. Stellt sich nur die Frage wie groß der Erfolg ausfällt

 

 

 

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.