Planung Buch

Der aktuelle Zwischenstand sieht so aus.

zweifel

Gestern war meine Zuversicht noch Groß das mein Buch ein Erfolg wird. Heute sieht das vollkommen anders aus. Zweifel stehen jetzt im Vordergrund. Ich bin mir unsicher. Ist das nicht etwas zu groß für mich? Grenzt das nicht an Träumerei?  Ist das überhaupt machbar für mich?

HALT! So nicht – Negatives Denken wird sofort gestoppt

.zuversicht

Wieso soll das nicht gehen? Es wird Positiv gedacht. Warum soll ein Mensch der einiges durchgemacht hat, den viele schon mehrfach abgeschrieben haben, warum soll der nicht auch Erfolg haben? Koma Patienten müssen nicht Dumm sein, nur weil sie eine Weile nicht ansprechbar waren und sie gewisse Funktionen wieder erlernen mußten.

Warum sollen sie nicht auch zukunftsorientierte Projekte starten können? Krankheit und Behinderung sollten kein Hinderungsgrund sein.

Alles ist möglich – für jeden. Also auch für mich

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.