Wohlfühlcharakter

entspannung

Dieses Wochenende war ein Genussvolles, speziell der Sonntag hatte einen Wohlfühlcharakter der wohl einmalig war. Freitag ließen wir wie gewohnt ruhig angehen, am Samstag gewann Werder erneut und unsere Krönung war der Sonntag. Erst fuhren wir zu unseren Garten, denn den hatte meine Frau über 3 Monate nicht mehr gesehen. Es war ein unbeschreibliches Gefühl für sie. Endlich stand sie wieder vor ihren Blumen, vor ihren Gewächshaus, endlich spürte sie wieder das Leben im Garten. Auch wenn sie nur mit ihren Gehhilfen unterwegs sein konnte – der Anfang war gemacht. Das Gartenjahr hat auch für sie angefangen.

Da Werder nur sehr selten fünfmal hintereinander gewinnt, ist unsere Mannschaft gerade in aller Munde. Dementsprechend waren sie in fast jeder Talkrunde das Schwerpunktthema. Vor zehn Jahren gab es mal so ein Wochenende. Wir haben alles aufgesogen, alles verfolgt. Eines zog diese Fernsehpräsenz natürlich nach sich. Wir haben uns in keinster Art und Weise verausgabt.

relax

Unser Wohlfühlcharakter war ziemlich ausgeprägt. Unser Körper unser Geist hatte also genügend Zeit um Kräfte für anstehende Aufgaben zu sammeln. Das war für mich entscheidend. Das war auch ein Grund für mich dieses ungewohnte Programm zu bewältigen.

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.