Mutige Gedanken

So langsam ist mir bewusst geworden was mir gelungen ist. Einen Blog aus dem Bauch heraus zu starten und die magische Grenze von einer Millionen Besucher zu durchbrechen. Kurz nach dem Start bekamen meine engsten Freunde von mir zu hören das mein Blog innerhalb der nächsten Jahre die Millionengrenze durchbrechen würde..

Fragestellung

Diejenigen die mich ohnehin wegen des Blogs schon belächelt oder alles in Frage gestellt haben,  wurden von mir mit meinen mutigen Gedanken verschont. Denn selbst mein näheren Umfeld fehlte der Glaube an meine Vision und tat es als unrealistische Träumerei ab. In den ersten Jahren schien mein Optimismus auch sehr gewagt zu sein. Doch um etwas zu erreichen muß man etwas wagen.

Dieses Risiko bin ich eingegangen indem ich  leichte Korrekturen vorgenommen habe. aber mein Ziel nicht aus den Augen verloren habe.  Der Glaube an diesen Blog war ab einen gewissen Zeitpunkt unerschütterlich. Denn es gab genügend Zeiten in denen der Glaube von mir in Frage gestellt wurde. Letztendlich hat sich jedoch immer wieder mein Optimismus durchgesetzt.

Nun ist es geschafft und es kann das nächste Ziel in Angriff genommen werden. Ganz simpel wäre es die 5 Millionen Grenze bei den Seitenzugriffen, die Hälfte ist ja schon geschafft. Etwas anspruchsvoller ist es schon die Besucherzahlen auf jährlich 500.000 hoch zu schrauben. Ganz verwegen wäre sogar auf eine Millionen pro Jahr.

ziele

Egal um was es geht – es muss immer neue Ziele geben an denen man sich orientieren kann. Erreichtes ist zwar schön aber mehr als eine kurzfristige Freude oder Genugtuung sollte es nicht sein. Weiter voran muss es heißen.

 

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.