Archiv für den Tag: 1.3.2016

Renten – Puzzle

Schon seit geraumer Zeit beschäftigt mich das Thema Rente. Ganz einfach aus dem Grund, um zu wissen, was mich erwartet.  Es ist aber egal mit wem ich spreche, nirgends gibt es eine vollständige Information für mich. Da spielt es auch keine Rolle ob es die Deutsche Rentenanstalt per mail oder persönlich ist.  Gestern war so etwas wie ein Durchbruch. Unsere Personalchefin hat mir Wege und Verbindungen aufgezeigt. Jetzt besteht Hoffnung für mich dieses Durcheinander zu klären.

Dabei hätte alles so leicht sein können. 1982 hat man mich für Berufsunfähig erklärt. Theoretisch wäre ein Leben in der Rente für mich seitdem möglich gewesen. Zum Glück waren meine Kräfte noch so vorhanden das Halbtags arbeiten noch möglich war. Inzwischen ist meine Rente nur noch ein Bruchteil von damals.

Scheinbar wissen die in Berlin selber nicht wie es bei mir in naher Zukunft berechnet werden soll. Deswegen ist es für mich wichtig so früh wie möglich alles über meine Rente zusammen zu tragen.  Alle Zusammenhänge sind mir zwar immer noch nicht geläufig, aber dafür sind letzten Endes die Fachleute zuständig.  Für mich zählt nur eines. Das meine Rente nicht zu niedrig ausfällt. Wann sie dann von mir vollends beansprucht wird – das ist mir selber noch ein Rätsel.

Es zeigt mir aber auch das sich damals niemand Gedanken darüber gemacht hat oder damit gerechnet hat, das ich jemals in den Genuß der Altersrente kommen könnte.  Doch genau das ist es, was mich so freut. Nur durch meinen Ehrgeiz, meinen Willen ist mir möglich heute einige Leute in diversen Büros ins Schwitzen zu bringen.