Strategie

Gestern war so ein Tag an dem anfangs alles schief zu laufen schien. „Stop! so geht das nicht weiter“ habe ich mir gesagt.schach-1

Anstatt zerknirscht oder schlecht gelaunt zu regieren gab es für mich nur den einen Weg, den Weg in die Offensive.  Lächeln, Gute Laune haben und nur Frohsinn versprühen. Das war meine Strategie. Wenn dieses Konzept von mir konsequent eingehalten wird, dann kann der Abend auch nicht so schlimm werden. Genauso ist es dann auch gekommen. Wir hatten eine gute Sitzung

Meine Bilanz des gestrigen Tages ist recht einfach. Selbst wenn der Tag schlecht beginnt, laß dich nicht aus der Ruhe bringen und denke positiv. Irgendwann zahlt sich dein Denken aus, so gesehen ist meine Strategie, fast wie beim Schach, aufgegangen

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.