Statistiken

Nachdem von mir Gestern einiges aufgeführt wurde,  was an Aktivitäten reduziert werden soll, stellt sich die Frage, ob es mich zufrieden macht. Es ist Schwer zu sagen, wahrscheinlich fehlt mir etwas, ob im Garten, Fußball oder auf der Arbeit, das spielt keine Rolle. Es wird ungewohnt sein, etwas mehr Zeit zu haben.

Eine ganz einfache Rechnung war für diesen Schritt ausschlaggebend.  Es gibt für mich nur dieses eine Leben. Es spielt dabei überhaupt keine Rolle wie hoch die Zahl der Überlebenden Unfallopfer ist, ob es Heute zwischen 30 und 50% sind oder so wie damals nur  ein Prozent aller Fälle  waren  die durch gekommen sind. Es ist ein statistischer Wert, der auf mein eigenes Leben keine Auswirkung hat. Diese Werte sind nur eine Information die Schwarz auf Weiß steht. Damit läßt sich kein Geld verdienen und zur eigenen

Mein Leben spielt sich Heute ab, ein Leben für das ich einzig und allein verantwortlich bin. Statistiken sind immer so eine Sache, sie müssen nicht immer unbedingt der Wahrheit entsprechen.  Für mich zählt mein Weg. Dieser Weg soll so aussehen, das meine Frau und ich noch möglichst Goldene Hochzeit feiern können.

Deswegen steht für mich die Gesundheit im Vordergrund und zwar über allen Dingen die mir lieb sind.  Irgendwann, in 20 Jahren vielleicht, möchte ich sagen können.

„Zum Glück habe ich mich nicht verwirren lassen durch diverse Statistiken, die aufgezeigt haben was für  ein Glückspilz ich bin, sondern habe selber auf meine Gesundheit auf mein Leben geachtet“

 

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.