Dürnstein

duernsteinEs war unsere kürzeste Fahrt, von Krems nach Dürnstein waren  es 10 Kilometer oder eine Stunde langsame Fahrt. Wir hatten also Zeit genug um das Schiff kennen zu lernen. Für uns war es die einzige Station ohne organisierten Tagesausflug. Wir haben die Fahrt zum größten Teil auf dem Oberdeck genossen, dabei haben wir den Wachau Marathon zugesehen, der gerade an unserer Anlegestelle seinen Wendepunkt hatte.

Vorher hatten wir einen kleinen Spaziergang zur Burg Dürnstein gemacht, auf diie Erklimmung des Felsens jedoch verzichtet

duernstein-2

 

 

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.