Glücklich!

Als ich vor kurzen meine Frau ansah, wurde mir bewusst das mein Leben nur als ein Glücksfall betrachtet werden kann. Auch wenn meine Behinderung mein Leben dominiert, es ändert nichts an der Feststellung.

„Du wirst nie eine Chance haben mal eine Frau zu finden und sie vielleicht sogar auch zu heiraten. Oder kennst Du Behinderte die verheiratet sind?“

Diese nicht gerade ermutigenden Worte bekam ich früher ziemlich oft zu hören. Doch warum soll alles wahr sein was Erwachsene sagen? So fing mein Leben damit an, nur an das zu glauben, was aus meiner Sicht, machbar war.

„Nicht von anderen irritieren lassen “ war einer meiner wichtigsten Leitsätze. Die Ratschläge die man bekommt sind meistens aus der Sichtweise des Ratgebers und dementsprechend Negativ. So verliefen die ersten Jahre nach dem gleichen Schema. Viele haben mich nicht verstanden und noch mehr haben mich für unfähig gehalten. Doch mit fortschreitender Zeit ergab meine widerwillige Haltung einen Sinn. Inzwischen ist fast jeder überzeugt das mein Weg richtig war.

Inzwischen sieht es so aus, wie mein aktuelles Leben ist. (s. tägliche Blog Einträge)

Für mich ist es nichts besonderes, vor allen da ich weiß das es jeder schaffen kann. Es ist mit etwas Anstrengung und Mühe sowie den Glauben an sein selbst gestecktes Ziel, für jeden möglich – auch als Beeinträchtigter, zur arbeitenden Bevölkerung zu gehören, Hobbies nach zu gehen, Freunde zu haben und ein akzeptiertes Mitglied unserer Gesellschaft zu sein. Und  das allerwichtigste. Einen Partner zu haben mit dem man Glücklich ist. Das Optimum ist natürlich über einen längeren Zeitraum verheiratet zu sein und dabei auch GLÜCKLICH zu sein.

Selbst wenn es bei mir mal Phasen gibt in denen nicht alles nach Wunsch verläuft – es gibt für mich keinen Grund zum Klagen sondern eher um zufrieden zu sein. Genau dieses Gefühl wünsche ich jeden, denn es ist für jeden zu erreichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.