Umstellungen

Es ist Montag, nach der Wahl und in Deutschland ist nichts mehr so wie es einmal war.  Ungefähr so ergeht es mir im Augenblick. Der große Unterschied zwischen mir und der Politik ist aber das ich nicht alle vier Jahre davon rede das man nun doch handeln müsse sondern das mein Handeln sofort erfolgt mein Reden sofort in die Tat umgesetzt wird. Der Gehstock  ist schon eine Umstellung für mich, aber ich setze sie auch konsequent um.

Angefangen hat alles vor drei Jahren als wir umgezogen sind. Anfangs hielt sich meine Begeisterung in Grenzen. Endlich fühlten wir uns wohl und hatten ein schönes Zuhause. Doch zugunsten unserer  Gesundheit waren wir gezwungen zu handeln. Dies haben wir auch schnellst möglich getan und es war ein richtiger Schritt, vor allen für meine Gesundheit. Selbiges Prinzip gilt im  Augenblick für meinen Gehstock. Ähnlich wie bei unseren Umzügen wird es etwas dauern bis ich die Umstellung im Kopf verarbeitet habe.

Doch im Gegensatz zu allen Entscheidungen der letzten Jahre, trägt diese zum sofortigen Wohlergehen bei. Mein Gang wird gerader, meine Hüfte/Kreuz schmerzt überhaupt nicht mehr und das Knie wird entlastet.

In den ganzen Jahren haben mich die Blicke der anderen nicht interessiert, ihre oft merkwürdigen Kommentare wurden genauso ignoriert von mir. Warum soll das diesmal anders sein? Warum soll ich nun meine Vorgehensweise ändern? Es geht um meine Gesundheit und das was ihr gut tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.