Unbehagen

Es kam schon einiges zusammen  in den letzten Wochen. Darunter war vieles so das es nicht   wert war darüber zu schreiben. Genau genommen war es eine problematische Zeit. Erst erwies sich mein Sturz schwerwiegender als gedacht, und als ich wieder in der Lage war etwas zu schreiben unterlief mir ein Fehler und der Zugang zum Blog war für mich nicht mehr möglich.

Inzwischen kann ich meine Hand  wieder gut bewegen. Das größte Unheil ist überwunden, dachte ich zumindest. Bis Gestern. Da gab es wieder einen Fahrrad sturz für mich. Es war nichts schlimmes. Ich hatte, im Stehen, einfach die Balance verloren  weil ich mich nach links umgesehen hatte. Mein gesundheitlicher Absturz geht also weiter.

Doch es gab auch Gutes, und genau das macht mir Mut.  Im Zuge der Verletzung musste ich einige Untersuchungen über mich ergehen lassen, Vor einer Woche  fand die letzte statt. Um kurz zu machen. Sie fielen alle Gut aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.