Fortschritte

Im Augenblick befinde ich mich in einer Art Hochgefühl. Während es im letzten Jahr ständig und in rasten Tempo abwärts ging und in diesen Jahr auch nicht besser wurde, gibt es jetzt Fortschritte.

Na ja, Fortschritt ist relativ. Dinge die für mich, bis vor kurzen, als normal und selbstverständlich schienen, waren zwischendurch in weite Ferne gerückt. So ist jede Kleinigkeit die mich voran bringt ein Erfolg.Auch wenn es nur Millimeter sind. Es ist jedesmal ein Grund zur Freude und ein Schritt vorwärts. So ist es ein Erfolg meiner Frau im Garten geholfen zu haben, denn es ist mir gelungen über eine langen Zeitraum das Kabel für den Rasenmäher zu halten, ohne mich dabei hinsetzen zu müssen. Es gibt soviel Dinge die mich, im Augenblick, voran bringen. Das ist Freude und Motivation zugleich. Es erinnert mich stark an die Zeit als ich aus dem Krankenhaus kam und alles Neu lernen musste. Eines galt jedoch damals wie Heute.. Es gibt keinen Fortschritt ohne Geduld. Ruhe bewahren ist die oberste Maxime.

 

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.