Umzug

Auf der Arbeit steht demnächst ein Umzug für uns an. Wie das mal so ist, kommen Veränderungen  auf uns zu. Es sollen jedoch keine positiven, sondern nur negative  auf uns zukommen.  Es sei denn — wir wehren uns. Auch da ist die Chance nicht groß , aber man soll  nie aufgeben.

Genau das ist mein  Motto und deswegen kämpfe ich und habe meine Kollegen damit  angesteckt.  Wenn alles gut geht, haben sich nicht die Vorgesetzten sondern die normalen einfachen Angestellten durchgesetzt.

Wenn es gelingt dann haben wir uns mit einer List durchgesetzt. Was das genau ist werde ich im September schreiben wenn alles überstanden ist. Jetzt gibt es nur eines was stimmt. Man soll sich nicht  alles gefallen lassen. Jeder hat die Chance sich zu wehren. Man muss nur den Mut haben,es in die Tat um zu setzen.

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.