Weiter

Das ich mit dem Beitrag am Freitag schon aufgehört hatte- das war nicht ohne Grund. Auch wenn mir, Heute, vieles leicht fällt. Über diese Zeit, das sind die ersten fünf Jahre(67-72) fällt es mir immer noch  schwer darüber zu sprechen.

Abgesehen vom Laufen lernen, gab es noch einiges andere an Hindernissen zu bewältigen. Es hört sich immer so leicht an  wenn man darüber spricht, aber wenn  man erst einmal parallel dazu  noch das Sprechen die richtige Aussprache auch noch  wieder lernen muss dann ist man schon gefordert. So kamen  in den ersten Jahren noch  einige andere Dinge dazu. Eine Schwierigkeit war für mich auch richtig Essen zu lernen.  Immer wieder klebten noch Essens Reste an meinen linken Mundwinkel, am schwierigsten war es Suppe zu essen.

Weil mir selten die richtigen Worte zur rechten Zeit einfielen, entwickelte ich mich zu einen ruhigen Vertreter.  Zum Glück  ist diese Zeit vorbei.  Am schwierigsten war es für mich den richtigen Gesichtsausdruck zu haben. Aber irgendwann habe ich auch dieses Problem größtenteils in den Griff bekommen.  Wie ich Jahre später erfuhr, das mir Gehirnmasse fehlt, waren die Schwierigkeiten der ersten Jahre nicht weiter verwunderlich.

Als mein Arzt mich vor einen dunklen Loch bewahren wollte, wiederholte er  unbewusst die Sätze meines Arztes der mich damals operiert hatte

„Du kannst Uralt werden“

Das tat, 2006,  unheimlich gut. Vor allen weil er mir jetzt auch sagen konnte, was mir der Chefarzt 1967 verschwiegen hatte.

„Sie haben die  ersten fünf Jahre überstanden, dann sollte es vom Gehirn her keine Gefahr mehr für Sie geben“!

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.