Weisheiten XCIII

Oft ist es so das  Menschen mir Vorschriften machen wollen und mir klar machen wollen das meine gewohnte Vorgehensweise nicht gut ist und für eigentlich verboten sein sollte.

Das sind Erklärungen und Vorschläge die mir  besonders gut gefallen, denn diese Worte sind eine Herausforderung für mich.  Sie beruhen fast immer auf die Sichtweise gesunder Menschen. Diejenigen meinen es zwar gut mit einen, aber sie können sich nicht vorstellen, das es gerade für beeinträchtigte Menschen eine Herausforderung ist scheinbar unmögliches zu schaffen. Egal wie gefährlich und schwierig es auch sein mag.

Wer diesen Blog in den letzten zehn Jahren verfolgt hat, der weiß ich einiges an für mich, schier unmögliches, geschafft habe weil ich Regel missachtet habe und nur an mein Ziel geglaubt habe.

Genau das ist das Geheimnis von beeinträchtigten Menschen. Von sich und ihren Zielen überzeugt sein. Und für sich eigene Regeln eigene Herausforderungen zu beschließen.

Egal was andere denken, man muss in jeder Beziehung an den eigenen  Weg denken. Wohl wissend das es für die  eigene Gesundheit, der beste Weg ist.

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.