Weisheiten XCIV oder Theorien

Aufgeben oder verzweifeln das das kommt für mich nicht in Frage

Im Augenblick läuft zwar einiges, fast alles, nicht so wie gewünscht. Deswegen ist mein Standard Spruch im Augenblick auch eine  eindeutige Aussage, so wie z.B. am Sonnabend im Stadion zu meiner Nachbarin, die mir auch  schon lange bekannt ist.

„Mir geht es gut, der Körper streikt gerade  oder besser gesagt, er bereitet mir Probleme. Aber das trifft jeden von uns wenn er älter wird. Den einen früher den anderen später. Das was für mich zählt ist mein Kopf. Der funktioniert noch bestens. Solange sich mein Kopf“

Solange sich mein Kopf noch in einen so guten Zustand befindet, dachte ich mir, kann ich eigentlich nur zufrieden sein. Das mein ganzes Wesen jeder wissenschaftlichen, medizinischen Theorie widerspricht gibt es keinen Grund zum Klagen.  Mir ergeht es genau so wie vielen anderen. Je älter ich werde umso mehr Pausen sind nötig um mich nicht  zu sehr zu belasten. Im Grunde genommen ergeht es mir so wie vielen anderen auch.

Bildergebnis für THEorie

Es gibt so vieles was theoretisch kaum möglich ist. Und doch ist es machbar. Das sieht man bei Sport Ereignissen. Genauso trifft es auf die Wissenschaft zu. Aber vor allem bei gesundheitlichen Problem stößt die Theorie immer wieder an ihre Grenzen.  Es ist erstaunlich was ein  Mensch schaffen kann. Viele wissen gar nicht wie viel sie leisten können, welche Kräfte in ihnen schlummern. Wenn man alles nur aus der theoretischen Sicht betrachtet, dann wird alles so bleiben wie es ist. Aber wenn man sich dazu entscheidet, den eigenen Weg zu gehen und auch dafür zu kämpfen

dann ist ALLES MÖGLICH

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.