Treibgut.

Was soll ich schreiben? Es gibt so viel und doch ist eine gewisse Leere bei mir vorhanden. Am liebsten würde ich mich treiben lassen, aber das ist gefährlich. Ein wenig Treibgut gönne ich mir ja schon. Aber irgendwann muss auch Schluss sein. Also heißt es Kopf hoch und weiter machen. Irgendwann kommt auch das notwendige Gefühl wieder

Autor: Leander

Ich bin 52 Jahre.Lebe in Bremen und arbeite an der Uni Bremen. Seid 1983 bin ich verheiratet. Eigentlich ist alles ganz normal bei mir Aber dadurch das ich Schwerbehindert bin ist es nicht mehr ganz so normal. Meine Freizeit Aktivitäten sind Politik, Fußball, Sport und natürlich Computer bzw. Internet Dazu kommt unser Kleingarten Ich handel nach dem Motto: Genieße jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.