Archiv der Kategorie: Vorwort

Vorausschau

Nachdem ich gestern Bilanz gezogen habe, möchte ich mich heute auf das zukünftige konzentrieren.

Der Sonntag wird größtenteils der Beitragsfreie Tag bleiben. Da ich aber nicht viel davon halte ständig zu erzählen das ich morgens aufgestanden bin, danach zur Arbeit usw. , kann es sein das ich in der Woche mal nur auf 2 oder 3 Beiträge komme. Natürlich werde ich ab und zu Weisheiten von mir geben. Meinen Gedanken, die dann oft in die Vergangenheit reichen, werde ich auch freien Lauf lassen.

Aber ab morgen werde ich den Schwerpunkt auf mein Leben, als Kopfoperierter, legen. Das ist bisher viel zu kurz gekommen. Und genau das war der Auslöser für diesen Blog. Innerhalb kürzester Zeit habe ich von Menschen, gehört oder auch im privaten Umfeld, die Gehirnbluten oder andere  Kopferkrankungen haben. Und diese Leiden sieht man nicht. Denn es spielt sich nicht außen, in Form von körperlichen Defiziten ab. Es ist eine verborgene Krankheit mit großen Folgen für außen.

Auch um es „Gesunden“ leichter zu machen, den Umgang mit betroffenen zu erleichtern.

Bilanz

Dies ist der 100. Eintrag oder um es ganz genau zu sagen, der 100 Beitrag.

In den letzten 4 Monaten habe ich hier Weisheiten, von denen ich überzeugt bin, zum besten gegeben. Vor allen habe ich aber Gedanken freien Lauf gelassen. Dabei mußte ich einige Male über meinen Schatten springen.  Im Laufe der Zeit wurde mir klar, das es garnicht soviel neues gibt in meinen Leben. Wahrscheinlich verhält sich das bei jeden so. Deswegen ist dieser Blog auch eine Ansammlung von Wiederholungen. Mal sind es Aktionen oder auch Tagesabläufe, dann sind es Gedanken. Und sogar die Weisheiten lasse sich auf eine ständig wiederkehrende Aussage reduzieren.

Dieser Blog zeigt aber auch wie lebendig ein Leben sein kann. Wie unterschiedlich jeder Tag ist. Denn vieles ähnelt sich,  ist aber nie gleich. Er zeigt auch wie man sich immer wieder neu motivieren kann.

Es ist mir nicht unbedingt leicht gefallen, meine innersten Gedanken z.T. auch Gefühle preiszugeben. Auch Fehler einzugestehen gehörte nicht zu meinen bevorzugten Beiträgen die ich hier veröffentlicht habe. Am liebsten hätte ich mich davor gedrückt.

Aber mit diesen Blog will ich auf möglichst offene und vor allen ehrliche Art und Weise einen Einblick in mein Gefühlsleben wiedergeben und den Leser daran teilhaben lassen. Ich werde auch weiterhin den Sprung zwischen den Zeiten(Vergangenheit, Zukunft, Gegenwart) vollführen. Genau wie ich die wechselnde Ansprache(Persönlich, Allgemein) beibehalten werde

Schluss jetzt

Gestern fiel mir auf, das ich bisher,  zu einen großen Teil nur über problematisches berichtet habe. Damit ist jetzt erst einmal Schluss. Denn es entspricht nicht meinen Naturell.  Meine Devise ist nach vorne sehen. Was passiert ist, ist passiert. Auf ein neues … Positiv denken, egal in welcher Lebenslage, nur das zählt für mich.

In den letzten Wochen habe ich genug über Schwierigkeiten oder Defizite bzw. täglichen Ärger berichtet. Damit ist es erst einmal vorbei. Ich werde, wie ich es gewohnt bin, verstärkt, auf die positiven Erlebnisse blicken.

Warum

Ich habe lange gezögert diesen Blog zu schreiben. Aber inzwischen bin ich davon überzeugt das es eine richtige Entscheidung war, mich im Internet zu zeigen.

Obwohl ich nicht Weise bin habe ich als Überschrift „Leanders Weisheiten“ gewählt, da “ Leanders Blog “ schon vergeben war.

Meine Erlebnisse als Behinderter Mensch. Erfahrungen von heute und aus den letzten 42 Jahren. Hier will ich tägliche Gedanken und persönliche Erlebnisse wiedergeben.

Für den einen mögen sie zum Schmunzeln sein für andere hilfreich und motivierend.
Es sind keine Erfindungen oder Träumereien sondern Realität
Ich hoffe hiermit einigen Menschen Mut und Stärke vermitteln zu können